10 gesunde Snacks zum Abnehmen

10 gesunde Snacks zum Abnehmen

Kleine Naschereien zwischendurch sind es, die uns das ungeliebte Hüftgold bescheren. Hier mal ein Keks, da mal ein Stück Schokolade, oder das Glas Cola – das läppert sich bis zum Ende eines Tages zusammen und man hat eine respektable Kalorienbilanz zu verzeichnen. Fatal ist es, dass man sich dessen gar nicht so sehr bewusst ist, was man tagsüber futtert. Aber, um sich das Leben dennoch versüßen zu können, stellen wir Ihnen hier einige gesunde Snacks zusammen. Sie müssen nicht auf kleine Knabbereien verzichten. Snacks, aber gesund, können fantastisch schmecken und beim Abnehmen helfen.

1. Hüttenkäse mit Gurke oder Beeren

100 g Hüttenkäse mit einer halben geraspelten Gurke vermischen, mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern abschmecken, ist eine leichte schmackhafte Zwischenmahlzeit. Paprika, Tomaten können ebenfalls dazu gegeben werden. Wer möchte kann Hüttenkäse mit Beeren vermischen, das schmeckt ebenfalls lecker.

2. Magerquark mit Gurke und Garnelen

250 g Magerquark mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Wer mag, schneidet eine Zehe Knoblauch und mischt diesen unter. Etwas geriebene Gurke dazugeben und ein paar Garnelen beilegen.

3. Karotten-Apfel-Snack

Ein großer Apfel und 2 größere Möhren grob raspeln, dazu etwas Zitronensaft geben und ein paar zerkleinerte Nüsse unterheben. Eventuell ein klein wenig extra natives Öl zugeben.

4. Harzer Käse mit Vollkornbrot

100 g Harzer in Scheiben schneiden, auf einem Teller anrichten, dazu kleine Kirschtomaten und 2 kleine Gürkchen legen, mit Schnittlauch garnieren. Dazu eine Scheibe Vollkornbrot. Das macht satt und hilft beim Abnehmen.

5. Papaya mit Limettensaft

100 Gramm Papaya klein schneiden und mit etwas Limettensaft beträufeln. Würzige marokkanische Minze klein schneiden und darüber streuen.

6. Putenbrust mit Kirschtomaten

100 g Putenbrust in einem Esslöffel gesunden nativen Pflanzenöls anbraten. Dazu geteilte Kirschtomaten mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch bestreut reichen.

7. Thunfischsalat

Zu 100 g Thunfisch gibt man 2 Schalotten, je eine knappe halbe rote, grüne und gelbe Paprika in kleine Stücke geschnitten, dazu Schnittlauch und Pfeffer aus der Mühle. Ein Ei hart kochen, vierteln, dazu geben und anrichten.

8. Erdbeeren/Himbeeren mit Minze

100 g Erdbeeren vierteln, in eine Schüssel geben und Honig darüber träufeln. Den Honig vorzugsweise etwas flüssig machen, damit er geschmeidiger wird. Das ganze durchmischen. Minze klein schneiden und über den Erdbeer-Snack geben. Der Snack ist nicht nur schmackhaft, sondern auch sehr gesund und hilft beim Abnehmen. Statt Erdbeeren können auch Himbeeren verwendet werden.

9. Obstsalat mit Quarkdip – nicht für den Abend gedacht

Obstsorten, am besten frisch – wie etwa Äpfel, Pflaumen, Weintrauben, Erdbeeren. Das Obst klein schneiden und in eine Schüssel geben und vorsichtig vermischen, wer möchte kann hier ebenfalls etwas Honig dazu geben. 100 g Magerquark mit etwas Milch verfeinern, einen kleinen Spritzer Süßstoff dazu geben und vermengen. Obst in ein Schälchen und Quark drüber geben.

10. Knäckebrot mit Gurke- und Radieschen-Quark

Gurke und Radieschen klein schneiden. Magerquark mit etwas Milch verfeinern, Salz, Pfeffer und Schnittlauch dazugeben, Gurke und Radieschen einrühren. Es können aber auch andere Kräuter, wie Basilikum oder Oregano verwendet werden.

Snacks selbst gemacht – dass schmeckt doch gleich viel besser. Gesund ernähren und dabei Gewicht verlieren. Alle herzhaften Snacks können mit einer kleinen Scheibe Vollkornbrot genossen werden. Verwenden Sie frisches Gemüse und frisches Obst. Ein großes Glas Wasser vor jeder Mahlzeit oder ungesüßten Tee hilft beim Abnehmen ebenfalls. Kleine Snacks zwischendurch, aber in Maßen und ausreichend Bewegung an der frischen Luft bringen dauerhaften Erfolg.

Artikel teilen:

3 Kommentare

    Petra - 10 Februar 2017 - 17:14
    Die Rezepte hören sich sehr gut an. Werde einige ausprobieren. Besonders der Hinweis: nicht für den Abend geeignet " fand ich interessant. Vielen Dank dafür
    sonne - 13 Februar 2017 - 10:49
    Die Rezepte sind einfach super, ich hoffe das es noch mehr davon gibt, sind leicht nach zu machen und auch nicht teuer, vielen Dank dafür.
    Ursula - 6 März 2017 - 14:25
    Tolle Ideen, spornt an alles zu testen und in den wöchentlichen Kochplan einzufügen.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.