Leichtes Vanillekipferl Rezept zur Adventszeit

Leichtes Vanillekipferl Rezept zur Adventszeit

Zu der Adventszeit gehören Vanillekipferl einfach dazu. Mit diesem diätfreundlichen Rezept für die köstlichen Vanillekipferl darf man nun beim Adventskränzchen beherzt zugreifen ohne Angst um die Figur haben zu müssen.
Das Rezept ist auf ca. 50 Portionen Vanillekipferl ausgelegt.

Zutaten für leichte Vanillekipferl:

  • 450 g Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 120 g Halbfettmargarine
  • 50 g Stevia-Süße
  • 50 g Honig
  • 1 Vanilleschote
  • 150 g Joghurt (0% Fett)
  • 50 g geriebene Mandeln
  • Puderzucker zum Bestreuen

Das Rezept für die Zubereitung der leichten Vanilllekipferl:

  • Das Vanillemark aus der Vanilleschote mit einer Messerspitze kratzen.
  • Das Mehl zusammen mit dem Backpulver in eine Rührschüssel sieben. Die geriebenen Mandeln, die Stevia-Süße und das Vanillemark dazu mischen.
  • In der Mitte eine Vertiefung formen und in diese die kalte Halbfettmargarine bröseln und den Honig und den Joghurt hinzufügen. Den bröseligen Teig zügig mit einem Knethacken verkneten und diesen für mindestens eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  • Tipp: Je länger der Teig im Kühlschrank bleibt, desto weniger bröselig wird der Teig. Dadurch kann er viel leichter zu schön gebogenen Kipferln verarbeitet werden.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Den kühlen Teig zu dünnen Rollen formen und diese in 3-4 cm lange Stücke schneiden.
  • Diese werden zu formschönen und gleichmäßigen Kipferln geformt und auf das mit Backpapier ausgekleidete Backblech gelegt.
  • Die Vanillekipferl etwa 10 Minuten bei 180°C Umluft backen.
  • Die frisch aus dem Ofen kommenden Vanillekipferl in etwas Puderzucker wälzen und ordentlich in eine Blechdose schlichten. Das Pergamentpapier zwischen den einzelnen Schichten absorbiert die überschüssige Feuchtigkeit. Diese wird fest verschlossen, um die Weihnachtskekse lange leicht und luftig zu erhalten.
Artikel teilen:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.