Schlank im Schlaf: Ernährungsplan zum Abnehmen

Schlank im Schlaf: Ernährungsplan zum Abnehmen

Schlank im Schlaf: Der Ernährungsplan zum Abnehmen

Schlank im Schlaf: Das klingt zu gut, um wahr zu sein. Tatsächlich spielt Schlaf beim Abnehmen eine wichtige Rolle. Allerdings lässt Schlaf allein keine Fettpolster schmelzen. Die Schlaf-Diät funktioniert nur, wenn Sie sich gleichzeitig an einen straffen Ernährungsplan zum Abnehmen halten. Kohlenhydrate verzehren Sie bevorzugt zum Frühstück. Abends gibt es Protein mit Gemüse, um kein Insulin auszuschütten.

Was passiert im Körper, wenn wir selig schlummern?

Schlaf beeinflusst den Körper auf vielfältige Weise. Im Schlaf steuert der Körper, unter anderem, den Regelkreis von Hunger und Sättigung.

Schlank im Schlaf: Schlüssel Wachstumshormon

Im Schlaf stellt der Körper das Wachstumshormon HGH in der Hirnanhangdrüse her. Je besser und je tiefer wir schlafen, desto mehr Wachstumshormon entsteht. Dieses Hormon, auch Anti-Aging-Hormon genannt, besteht aus 191 Aminosäuren.

Es beeinflusst viele Stoffwechselprozesse, unter anderem folgende:

  • Wundheilung
  • Immunsystem
  • Gedächtnis
  • Fettverbrennung
  • Muskelaufbau

Diese Liste zeigt, warum das Wachstumshormon die Aufmerksamkeit von Fitnessgurus, Hollywoodstars und Diätexperten erregt hat. Dr. Detlef Pape veröffentlichte im Jahr 2006 ein Buch mit dem Titel Schlank im Schlaf. Darin weist er darauf hin, dass Insulin die Sekretion des Wachstumshormons beeinträchtigt.

Schlaf hält sie im Gleichgewicht: Ghrelin und Leptin

Eine amerikanische Studie zeigt, dass 73 Prozent aller untersuchten Menschen mit nur vier Stunden Schlaf pro Nacht Übergewicht hatten. Zum großen Teil sind die Hormone Ghrelin und Leptin dafür verantwortlich. Leptin vermittelt das Gefühl von Sättigung, während Ghrelin nach Nahrung ruft. Schlafmangel steigert die Produktion von Ghrelin. Gleichzeitig verringert sich die Ausschüttung von Leptin.

Bösewicht Insulin: Was bewirkt Insulin im Körper?

Das Hormon Insulin reguliert die Aufnahme von Glucose in die Zellen des Körpers. Wenn Glucose ins Blut gelangt und den Blutzuckerspiegel erhöht, schüttet die Bauchspeicheldrüse Insulin aus. Es bewirkt, dass Zellen die Glucose aufnehmen. Tagsüber verwerten Zellen Glucose sofort, wenn Sie sich bewegen. Wenn Sie zu viel essen und die Körperzellen keine Glucose benötigen, verschwindet Glucose in Fettzellen. Sie essen viel Süßes? In diesem Fall produziert der Körper ständig Insulin. Das wirkt Abnehmen auf zwei Arten entgegen:

  • Es fördert das Speichern von Energie in Fettzellen.
  • Es verringert das Verbrennen von Fettzellen.

Das Prinzip der Insulin-Trennkost

Schlank im Schlaf macht sich das Prinzip der Insulin-Trennkost zunutze: Zwischen den Mahlzeiten soll die Ausschüttung von Insulin absolut nicht angeregt werden. Der Ernährungsplan sagt Ihnen, wann Sie Kohlenhydrate essen dürfen. Im Prinzip können Sie so viel essen, wie Sie wollen. Aber zwischen den Mahlzeiten muss eine Pause von mindestens vier, besser fünf Stunden liegen. In diesem Zeitraum dürfen Sie gar nichts essen. Dr. Pape rät, bei Heißhunger-Attacken ein großes Glas Wasser zu trinken. Wer sich konsequent an diese Methode hält, kann bis zu 100 Gramm Fett in einer Nacht verlieren.

Der Schlank-im-Schlaf-Ernährungsplan

Das Frühstück: Kohlenhydrate, aber kein Eiweiß

Zu Beginn des Tages dürfen Sie Ihre Bauchspeicheldrüse beanspruchen. Zu dieser Tageszeit nehmen Sie so viel Kohlenhydrate auf, wie Ihr Gehirn den ganzen Tag lang braucht. Bei einem ausgewachsenen Mann mit einem BMI von 25 bis 30 sind das vier Brötchen mit Honig oder Marmelade. Frauen mit diesem BMI erhalten ein Brötchen weniger. Wenn Ihr BMI über 30 liegt, rechnen Sie ein Brötchen dazu. Natürlich können Sie auch Toast oder Vollkornbrot essen. Auf Eiweiß sollten Sie dagegen verzichten, also keine Wurst, keine Milch im Kaffee, keinen Käse und keinen Joghurt. Müsli vermischen Sie deshalb mit Fruchtsaft. Wichtig ist, dass Sie gleichzeitig rund 20 Gramm Fett verzehren. Das verlangsamt den Anstieg des Blutzuckerspiegels.

Das Mittagessen: Mischkost

Beim Mittagessen dürfen Sie zugreifen. Dr. Pape warnt hier nur vor gesättigten Fettsäuren in den Soßen von Kantinen und Restaurants. Statt dessen empfiehlt er Dressings mit Essig und Öl.

Das Abendessen: Eiweiß mit Gemüse

Am Abend soll der Körper kein Insulin ausschütten, um optimal Wachstumshormon zu produzieren. Deshalb gibt es zum Abendessen nur Eiweiß ohne Kohlenhydrate. Sie können ein Steak, ein Putenschnitzel oder Fisch aller Art essen. Als Beilage wählen Sie Gemüse oder Salat.

Nachteile der Schlank im Schlaf-Methode

Jeder Ernährungsplan stellt hohe Anforderungen an die Willenskraft. Vier Stunden absolut nichts zu essen, klingt nicht besonders schwierig. Ob Sie das allerdings über längere Zeit hinweg schaffen, zeigt nur die Praxis. Refigura erleichtert das Abnehmen – mit und ohne Diät. Die pflanzlichen Faserstoffe von Refigura absorbieren rund 40 Prozent der verzehrten Kalorien. Gleichzeitig kurbeln sie die Verdauung an. Das macht auf Dauer auch schlank, falls Sie nicht zu viel essen.

Artikel teilen:

2 Kommentare

    Else - 16 Mai 2017 - 10:51
    Hallo an alle, habe da mal eine Frage, wenn ich am Abend nur Eiweiß esse, darf ich danach trotzdem Mandeln oder Nüsse essen? Die sind doch neutral, hab ich mal gehört. Danke im Voraus für ernstgemeinte Antworten.
    Samuel - 5 Juli 2017 - 15:59
    Hallo, wenn wir Kohlenhydrate esse, steigt der Blutzucker, Insulin wird ausgeschüttet. Dadurch fällt der Blutzucker wieder. Die Folge ist, dass wir Hunger bekommen. Von daher ist es sicherlich sinnvoll, am Abend eher eiweißhaltige Nahrung zu sich zu nehmen. Mandeln z.B. lassen den Blutzuckerspiegel nur geringfügig ansteigen. Generell haben Nüsse viele Kalorien und sind sehr fetthaltig. Nahrungsmittel unter dem Aspekt von basisch - neutral - säurebildend zu betrachten ist ein anderes Thema. Generell wird empfohlen, 80% basische und 20% säurebildende Lebensmittel zu wählen. Nach dieser Einteilung sind Mandeln und Haselnüsse basisch. Sowohl die Walnüsse und Pistazien wirken säurebildend, am stärksten die Erdnüsse. Anbei eine PDF mit weiterführenden Informationen. Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben! Mit freundlichen Grüßen Ihre Refigura Team

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.